Leader’s CHALLENGE WALK

62 km – 3780 Höhenmeter – in 12 Stunden

Lassen Sie Ihre Führungskräfte erleben, wie man mit der richtigen Einstellung & mentaler Stärke Berge versetzen kann!

Challenge-Walk

Lernen durch Tun! Ein Grenzgang für Führungskräfte. Dieses einzigartige Training lässt die Teilnehmer live erleben, was alles möglich ist.  Von diesem Tag kehren Ihre Führungskräfte mit anderen Augen zurück.

Dauer:

1 Tag + Online-Briefing-Workshop

Teilnehmer:

max. 10

Locations:

Moselsteig (Burg Eltz – Deutsches Eck)

Führungskräfte challenge walk gruppe

Führungskräfte trainieren psychische Stärke, Belastbarkeit und Durchhaltevermögen

Das Wissen um die eigene Selbstwirksamkeit und innere Stärke ist Voraussetzung, um andere Menschen erfolgreich führen zu können. Nur starke Führungskräfte bringen in Mitarbeitern das Beste hervor. Solchen Führungskräften folgen die Mitarbeiter mit Begeisterung und sind viel eher bereit, selbst im entscheidenden Moment Alles zu geben.

Die Führungsforschung zeigt, starke Führungskräfte erzeugen eine höhere Sogwirkung.

Aus der Motivationspsychologie wissen wir, dass die Bereitschaft, sich mit vollem Einsatz in die Führungsaufgabe einzubringen umso größer ist, je herausfordernder und grenzwertiger das Erreichen eines Ziels scheint. Ob wir uns letztlich der Herausforderung stellen, ist primär von der  Zuversicht abhängig, es letztlich doch schaffen zu können.

Für Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie ihre  Führungskräfte dabei unterstützen können, eben diese führungsbezogene Selbststärke gezielt zu trainieren.

Das Seminar Challenge Walk liefert lernpsychologisch das „Missing Link“

In Unternehmen wird viel über Stärken und Empowerment geredet. Doch Selbststärke und damit auch Führungsstärke lässt sich schwerlich auf dem Papier erzeugen oder in einem herkömmlichen Seminar trainieren. Es bedarf dazu eines Trainingsdesigns, welches den Teilnehmern nach sorgfältiger kognitiver Vorbereitung intensive Grenzlernerfahrungen ermöglicht. Dies aber in einem Lernkonstrukt, dass jederzeit ein Eingreifen des Trainers ermöglicht und zu jedem Zeitpunkt sicher ist.

Genau dieses Lernszenario bietet Ihnen das Seminar Challenge Walk.

Diese Grenzlernerfahrung umfasst 2 Ausprägungen:

  • Ihre Führungskräfte lernen, wie durch den gezielten Einsatz bestimmter mentaler Ressourcen, sowohl in der Vorbereitung auf eine Herausforderung, als auch in der Ausführung der Aufgabe selbst, ein extrem hohes Leistungsniveau möglich ist. Die Teilnehmer erfahren, dass Sie mehr zu Leisten vermögen, als im Vorfeld für möglich gehalten.
  • Eine ebenso wichtige Erfahrung ist, das Erkennen und Akzeptieren von Leistungsgrenzen bzw. der Notwendigkeit der Regeneration, des Auftankens, des Zurücknehmens. Das Seminar Challenge-Walk zeigt jedem Teilnehmer das mehr geht, aber eben auch jeder eine individuell unterschiedliche Leistungsgrenze hat über die man nicht hinaus gehen kann.

Beide Lernerfahrungen bestimmten die Selbst- und Führungskompetenz eines Menschen maßgeblich.

Wie läuft das Seminar ab?

Online-Workshop/Briefing: Ca 2 Wochen vor dem Challenge Walk wird ein Online-Workshop durchgeführt. Dieser bereitet die Teilnehmer auf die bevorstehende Herausforderung psychisch gezielt vor. Jeder erhält im Anschluß ein Workbook mit einem Trainingsplan.

Das Seminar: Die Aufgabe für die Gruppe besteht darin, die vorgeschriebene Wegstrecke in der vorgeschriebenen Zeit zu Fuß zurückzulegen. Je nach Gruppengröße werden sie dabei von 1-2 Trainern begleitet.

Das Seminar ist methodisch-didaktisch so gestaltet, dass neben den individuellen Lernerfahrungen auch hilfreiche gruppensynamische Prozesse initiert werden. Methodisch-didaktische Gestaltungselemente, auf die die Teilnehmer bereits im Briefing vorbereitet werden, sind:

Buddy-Support: es werden jeweils Teilnehmerpaare sog. Buddies, die eine besondere gegenseitige Unterstützungsfunktion haben, gebildet.

Self-Reflection: Der Trainer steuert punktuell Selbstreflexionsphasen ein, die anhand des im Workshop vorgestellten Reflexionstools von jedem Teilnehmer eigenständig durchgeführt werden. Das Thema gibt er jeweils vor. In dieser Phase dürfen die Teilnehmer nicht miteinander kommunizieren.

Impuls-Coaching: Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, den Trainer für ein Impuls-Coaching (ca. 15 Min.) während des Marschs „zu buchen“.  Mit etwas räumlichem Abstand zur restlichen Grund, hat er Gelegenheit individuelle Anliegen mit dem Trainer als Coach zu bearbeiten.

Supervision: Der Trainer beobachet und interveniert nach Bedarf. Er gibt immer wieder Inputs zur Unterstützung der Teilnehmer.

Für wen ist das Führungskräftetraining Challenge-Walk geeignet?

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte aller Hierarchiestufen, ist aber auch für Vertriebler das ideale Training um diese in ihrer psychischen Selbstkompetenz opitmal zu fördern. Im Bereich Teamentwicklung empfehlen wir dieses Seminar nur dann, wenn es von allen Beteiligten gewollt ist.

 

Aber auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bekommt das Challenge-Training eine wichtige Bedeutung. Leistungsfähigkeit und psychische Belastbarkeit sind der Garant für gesunde Mitarbeiter. Das Training eignet sich daher ideal für alle Mitarbeiter, um diese in ihrer Belastbarkeit und in der Fähigkeit im richtigen moment Gas zu geben, zu stärken, bzw. diese im souveränen Umgang mit Veränderungen und Herausforderungen zu trainieren und stärken.

info-icon-schwarz
  • Dieses Training eignet sich besonders für Führungskräfte, Verkäufer und alle Mitarbeiter im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung auf freiwilliger Basis
  • Die Teilnehmer müssen über keine besondere sportliche Fitness verfügen, denn es ist ja gerade Lerneffekt des Seminars, dass fehlende körperliches Vorbereitung durch die richtige mentale Vorbereitung teilweise kompensiert werden kann. Eine gewisse Sportlichkeit ist natürlich von Vorteil aber nicht zwingende Voraussetzung. Viele Führungskräfte betreiben erfahrungsgemäß Sport.
  • Alle Teilnehmer müssen im Vorfeld einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Teilnehmer mit akuten Erkrankungen oder stark übergewichtige Menschen können nicht teilnehmen.
  • Sicherheit-Backup: Für Teilnehmer, die den Marsch nicht zu Ende führen können, besteht an diversen Wegepunkten die Möglichkeit aus dem Szenario auszusteigen. Eine Transfer zurück zum Startpunkt wird organisiert.
  • Nach Erreichen des Ziels am Deutschen Eck kann optional eine Übernachtung in Koblenz arrangiert werden. Ebenso auf Wunsch eine physiotherapeutische Behandlung z.B. Massage. Der Transfer zurück zum Startpunkt erfolg per Kleinbus entweder am nächsten Morgen oder am Abend der Zielankunft.

Wir organisieren gerne für Ihre Führungskräfte einen ganz individuellen Challenge-Walk!

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns!

angebotsaufforderung
info-icon-beige-klein

Challenge Walk – der Weg

  • Der Challenge Walk wird auf dem Moselsteig durchgeführt. Dieser wurde 2016 zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt und bietet ein ideales Terrain für das Seminar.
  • Als Start- und Zielpunkt wurden bewusst zwei bekannte Sehenswürdigkeiten gewählt, die ihresgleichen suchen. Start ist die Stärke symbolisierende Burg Eltz und unser Zielpunkt ist das berühmte Deutsche Eck in Koblenz, das mit dem Zusammenfluß von Rhein und Mosel einen echten Endpunkt makiert.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Unternehmen

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht