Team Emergency Tour

Abhängigkeiten – Herausforderungen – Zeitdruck

Team Emergency Tour

In einem Notfall-Szenario muss das Team einen Zielpunkt im Gelände erreichen und auf dem Weg dorthin zahlreiche Herausforderungen meistern.

Teilnehmer:

6-30

Dauer:

4h; ganztägig

Locations:

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kaisersesch, Stausee Bitburg, Höhr-Grenzhausen

outdoortraining teamexpedition

Story behind

Die Team Emergency Tour baut auf folgendes Szenario auf:
Das Team gerät nach einer Flugzeugbruchlandung in unwegsamen Gelände in eine akute
Notsituation. Es müssen zunächst die von einem Flugzeug abgeworfene Rettungspakete
gefunden und geborgen und dann der Zielpunkt für die Evakuierung per Helikopter erreicht
werden. Die Rettungspakete erhalten wichtige Hilfsmittel um weiterzukommen.

An Informationen und Ausrüstung erhalten die Teams jeweils eine Kompassmarschzahl zur
groben Orientierung. Als Ausrüstung stehen Survivalmesser, Funkgeräte, Kompass und
Karten zur Verfügung. Schon bald merken die Teams, dass die Karten nur bedingt das zu
begehende Gelände abbilden und jeweils ein anderes Team über den Kartenausschnitt
verfügt, den man selbst benötigt. Hier beginnt die große Herausforderung für die gesamte
Gruppe, denn eine Orientierung ist nur möglich, wenn die Teams die relevanten
Informationen austauschen und sich gegenseitig coachen. Und das, obwohl jedes Team mit
sich genug zu tun hat!

Zwischendurch sind immer wieder Herausforderungen von den Teams zu bewältigen wie z.B.  Notcamp, Notsignal, Signalfeuer, Bergungsübung, Verletztentransport. Diese Interventionen erfordern immer wieder eine angepasste Strategie.

Gegen Ende des Szenarios wird das Team nochmals mit einer veränderten Situation konfrontiert, welche die Frustrantionstoleranz jedes Einzelnen gehörig strapaziert. Letzte Ressourcen müssen aktiviert werden um das Ziel doch noch zu erreichen.

Die Team Emergency Tour ermöglicht maximales Teamlernen in einem kurzen Zeitrahmen!

info-icon-beige-klein

  • Die TET kann auf 1,5 Tage mit Übernachtung im Camp verlängert werden.
  • Die TET ist anspruchsvoll und die Trainer lassen das Szenario zunächst einmal laufen und greifen nur dosiert sein. So erfährt das Team eine unmittelbares Feedback seines Verhaltens.
  • Planen Sie daher 1h Pufferzeit ein. Die TET kann auch in die Dunkelheit andauern.
  • Verpflegung (Lunchpaket, Getränke) und Ausrüstung (Rucksäcke, Messer, etc.) werden von uns gestellt.
  • Die genaue Übungsauswahl richtet sich nach Dauer und Location.
  • In Ahrweiler kann eine Abseilübung von einem Aussichtsturm mit eingebaut werden.
  • Die TET ist auch für unsportliche Menschen geeignet.
angebotsaufforderung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Unternehmen

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht