Team Coaching

Teams in Ihrer Entwicklung zum Hochleistungsteam begleiten durch Team Coaching

Team Coaching

Die Entwicklung zu einem Hochleistungs- Team gelingt besser, wenn es auf dem Weg dorthin  über einen längeren Zeitraum von einer Art Supervisor begleitet wird. Dieser kann unterstützend und steuernd eingreifen und spiegelt die Performance des Teams wieder.

Dauer:

z.B. über 1 Jahr

Teamgröße:
— 

teamcoaching für spitzenteams

Was ist Aufgabe des Team-Coach’s?

Der Teamcoach ist der Sparringspartner des Teams und des Teamleiters. Er hat von Außen eine andere Betrachtungsperspektive auf das Konstrukt „Team“. Er ist Prozessoptimierer, Teamentwickler und Moderator.  Er ist Ratgeber und Feedbackgeber, er bezieht Stellung und mischt sich als Anwalt der Ergebnisorientierung und Team-Optimierung ein.
Er erarbeitet mit dem Team neue Denk-, Handlungs- & Lösungsmöglichkeiten mit dem Ziel die Fähigkeiten und Leistungen jedes Teammitgliedes und des Teams insgesamt zu steigern.

Worum geht es im Team Coaching?

Es geht um Themen wie die Vereinbarung von Team-Zielen und deren Abgleich mit den individuellen Zielen der Teilnehmer, um Rollenverteilung nach individuellen Kompetenzen, umd die Gestaltung von Aufgaben und Arbeitsabläufe innerhalb eines Teams oder zwischen einzelnen Teammitgliedern, um die Gestaltung von Schnittstellen zu  anderen Unternehmensbereichen. Aber es geht natürlich auch um Beziehungsstrukturen und Wertekonflikte, die zu unerwünschten Reibungsverlusten im Team führen. Probleme einzelner Teammitglieder werden insoweit behandelt, als sie die konstruktive, ergebnisorientierte Zusammenarbeit sowie den Optimierungsprozess des Teams beeinträchtigen. Ziel ist die Entwicklung eines selbststeuerndes High-Performance-Team.

Team-Coaching ist ein sehr wirksames Instrument einer strategischen Teamentwicklung und entscheidet mit über die konkrete Ausgestaltung eines solchen.

Bausteine des Coaching-Prozesses?

  • Situations-Analyse: Analyse der Ist-Situation aus Sicht aller Beteiligten
  • Themenfindung: Entwicklung der relevanten Themen aus der Ist-Analyse
  • Themenbearbeitung: Schaffung von Thementransparenz, Zieldefinitionen, Lösungsorientierung, Ressourcenaktivierung, Optimierungsbedarfsermittlung, Expertenberatung
  • Maßnahmenplanung: Bestimmung konkreter Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Transfersicherung: Strategieentwicklung, Rollenverteilung, Commitments, Selbstverpflichtung, Dialog, positive/negative Sanktionen
  • Evaluation: Was konnte erfolgreich umgesetzt werden? Was nicht? Warum nicht?….
  • Flankierende Einzel-Coachings: Bei Bedarf für einzelne Teamer, den Teamleiter oder Schnittstellen
  • Unterstützung des Teamleiters: Feedbackgespräche, Mitarbeitergespräch, Konfliktlösung
angebotsaufforderung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Unternehmen

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht