teamEMERGENCY Tour 

Das Team muss sich in einer Notlage bewähren und zahlreiche Herausforderungen bewältigen 

3-4h

6-30

Grenzau, Stausee Bitburg,

Kaisersesch, Ahrweiler

ab € 59,00

Inhalt

Was ist die Team-Emergency-Tour?

Die Team-Expedition ist ein spannendes und anspruchsvolles Teambuilding auf Basis einer Notlage, in die das Team nach einer Flugzeug-Bruchlandung geraten ist. Um aus dieser misslichen Situation wieder hinaus zu kommen, muss das Team einen möglichen Evakuierungspunkt aufsuchen. Auf dem Weg dorthin sind zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen. Um hier erfolgreich zu sein, ist der richtige Mix aus Planung und Flexibilität erforderlich. Eine optimale Kommunikation und das Einhalten verbindlicher Absprachen sind besonders bei der Suche nach den Rettungspaketen gefragt. Andere Aufgaben wie z.B. der Krankentransport oder die Bergungsübung erfordern kreative Lösungen und "richtiges Anpacken".

Die Team-Emergency-Tour bedeutet agiles Teamlernen. Wie in der modernen Arbeitswelt, so sind auch bei der Team-Emergency-Tour begrenzte Ressourcen, Komplexität, Unsicherheit und Veränderungen ständige Begleiter der Teilnehmer.

"Das perfekte Teambuilding für Teams, die sich einer abenteuerlichen Herauforderung stellen möchten und dafür nur einen halben Tag Zeit haben." Markus Weltermann, Siemens

Die Teilnehmer werden mental, aber auch ein wenig körperlich gefordert. Aber es wird nichts verlangt, was nicht auch eine untrainierte Person schafft.

Warum die Team-Emergency-Tour?

Sie möchten Ihrem Team ein Teambuilding bieten, das sich von den üblichen Hotel-Teamevents abhebt und ein richtig abenteurliches Setting bietet? Dann ist die TET genau richtig für Sie. Denn diese bietet Spannung, Action und echtes Teamlernen in einem Szenario, welches sich unheimlich real anfühlt

Die Authentizität der TET ist ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Teambuildings. Obwohl auch die TET ein Spiel-Szenario, eine Simulation ist, wird sie von den Teilnehmern als sehr realistisch empfunden. Damit ist automatisch eine hohe Motivation verbunden, aus der Notlage so schnell wie möglich herauszukommen. Die Teilnehmer vergessen mehr oder weniger, dass sie "nur" Teilnehmer eines Teambuildings sind. Im Teambuilding sind exakt die Kompetenzen und Strategien erfolgsleitend, die ein Team auch in der agilen Arbeitswelt erfolgreich machen.  Wechselseitige Abhängigkeiten bedingen - wie im Arbeitsalltag - das erreichen des Ziels. Der Teamerfolg ist auch bei der TET das Ergebnis von individuellen Fähigkeiten und optimaler Zusammenarbeit.

Die Team Emergency Tour ermöglicht maximales Teamlernen in einem überschaubaren Zeitrahmen und lässt sich ideal als teambildende Maßnahme in Ihre Tagung integrieren.

Ablauf

Wie läuft die Team-Emergency-Tour ab?

Am Start bekommen die Teilnehmer ein Briefing in das Szenario, die Ausrüstung und Sicherheitsverhalten. Die Ausrüstung umfasst Rucksäcke, Funkgeräte, Kompanden, Karten, Magnesium-Feuersteine, Notzelte, Planen, Seile, Schnüre, Gurt, Helm etc.

Für die Suche nach den Rettungspaketen muss sich das Team aufteilen. Jedes Teilteam bekommt eine Peilung zur groben Orientierung. Die Rettungspakete erhalten wichtige Hilfsmittel, um weiterzukommen. Schon bald merken die Teams, dass der Kartenausschnitt nicht das eigene, sondern das Gelände der anderen Gruppe wiedergibt. Schnell muss eine Strategie gefunden werden, wie man mit diesem Problem souverän umgeht. Klar ist, das Ziel kann nur erreichr werdne, wenn präzise kommuniziert und das andere Team maximal unterstützt wird. Besonders letzteres fällt vielen Teams schwer, da man ja mit sich selbst genug zu tun hat!

Zwischendurch sind immer wieder andere Herausforderungen wie z.B.  Notcamp, Notsignal, Signalfeuer, Bergungsübung, Verletztentransport zu bewältigen. Gegen Ende des Szenarios wird das Team nochmals mit einer veränderten Situation konfrontiert, welche die Frustrantionstoleranz jedes Einzelnen gehörig strapaziert. Letzte Ressourcen müssen aktiviert werden, um das Ziel doch noch zu erreichen.


Leistungsumfang

Teamguides nach Anzahl der Teams, Ausrüstung, Planung, Vorbeitungen im Gelände.

Themen

Agiles Teamwork, Kommunikation, Umgang mit Komplexität, Rollenverteilung im Team, Problemlösung, Teamführung, Umgang mit Zeitdruck.

Unsere Empfehlung

Ein authentisches Teambuilding mit hohem Erlebnisfaktor, dass genau die Kompetenzen anspricht, die für gutes Teamwork entscheidend sind.

Faq

Antworten auf wichtige Fragen zur Team-Emergency-Tour

  • Ablauf

  • Ausrüstung & Kleidung

  • Sicherheit

Wo kann die Team-Emergency-Tour überall durchgeführt werden?

Die TET führen wir nur an unseren Locations in Höhr-Grenzhausen (Grenzau), am Stausee Bitburg, in Ahrweiler und  Kaisersesch durch.

Welche Aufgaben und Herausforderungen zum Einsatz?

Die TET ist die Kurzform der Team-Expedition und stellt die Teilnehmer vor Herausforderungen wie z.B. Bergungsaktion, Orientierungsszenario mit Karte und Kompass, Notsignal legen, Sumpfdurchquerung, Signalfeuer mit Feuerstein, Krankentransport etc.

Ist eine gute Kondition erforderlich?

Nein. Für die Teilnahme an der TET sind keinerlei sportlichen oder konditionellen Anforderungen erforderlich. Auch untrainierte oder übergewichtige Personen können daran teilnehmen.

Was ist wenn es regnet?

Die Team-Expedition ist ein klassisches Outdoortraining und kann nur draußen in der Natur durchgeführt werden. Auch Regenwetter ist kein Problem. Bei Gewitter wird die Veranstaltung unterbrochen.

Sie interessieren sich für dieseN Teambuilding-event?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

+49 2653 590 598

Alternativen zur Team-Emergency-Tour: 

Wenn Sie den Trainingseffekt weiter verstärken möchten und Ihnen das einen ganzen Tag wert ist, dann empfehlen wir Ihnen die Team-Expedition.

Testimonials

Was unsere Kunden sagen...

Ein hochwertiges Training...

mit vielen Herausforderungen, das unsere Führungskräfte spürbar zusammengeschweißt hat. Hier passte einfach alles. Die 3 Trainer, die Aufgaben und das Ambiente. Der Tag wird bei uns noch lange im Gespräch bleiben und auch spürbar in der täglichen Zusammenarbeit helfen.

Sven Schönfeld

( EDE GmbH )

"

Nur positives Feedback...

Ganz herzlichen Dank für das tolle Teamevent. Ich habe von keinem einzigen (!) Teilnehmer ein negatives Feedback bekommen. Das gab es in den vielen Jahren, in denen wir zu unserem Workshop ein Teambuilding machen, noch nie.

Daniela Krummreich

( Rewe Group GmbH )

"

Unsere erste Wahl...

Proventure ist seit vielen Jahren Jahren unsere erste Adresse, wenn es um hochwertige Team- und Outdoortrainings geht. Als Event-agentur ist für uns das große Vertrauen in deren Kompetenz enorm wichtig. Selbst unsere anspruchsvollsten Kunden waren noch immer begeistert.

Annika Schönfelder

( Creativ Travel GmbH )

"

Seit 20 Jahren...

...arbeiten wir regelmäßig  mit Proventure im Bereich Team und Outdoor zusammen. Wir können uns absolut auf die Professionalität von Proventure verlassen. Und das tolle Feedback der Teilnehmer spricht für sich. 

Beate Peters

( Bitburger Braugruppe GmbH )

"

Wir sind begeistert...

Die Team-Challenge ist bei unseren Mitarbeitern sehr gut angekommen. Alle waren begeistert.

Beate Novak

( Viessmann GmbH )

"

Toller Event...

Sie und Ihr Team haben zu einem tollen Event beigetragen. Dafür mein herzliches DANKESCHÖN. Die Challenges waren herausfordernd und haben unseren Teams riesig Spaß gemacht.

Sarah Saitta

( Capgemini AG )

"

Wir kommen wieder...

Vielen Dank für das wie immer zuverlässig umgesetzte und die Seminargruppe bereichernde Teamtraining. Auch im nächsten Jahr kommen wir wieder.

Yvonne Steininger

( IHK  Koblenz )

"

Eine tolle Veranstaltung...

Nochmals vielen Dank für die tolle Veranstaltung am Dienstag! Es hat alles sehr gut gefallen und wir haben uns sehr wohl gefühlt bei Ihnen.

Lina Schlaugat

( Dorint GmbH )

"

Diese Teamevents könnten Ihnen auch gefallen...

Team Blog

Hier finden Sie wichtige Informationen, Tipps und Strategien rund um das Thema "Team".